Konzertchor

Musik aus dem Mittelmeerraum, aus Klassik und Jazz verweben sich zu Stimmungsbildern von tiefer und intensiver Musikalität

Tirami-Via singt mit Leidenschaft und Hingabe von ewiger Liebe, irdischen Freuden oder tiefer Melancholie. Die Musik von tirami-via ist innig und beseelt, ernsthaft und augenzwinkernd zugleich, humorvoll bewegt und immer ausserordentlich musikalisch.

 

Die letzten Konzertprogramme:

mare & monti (2015)

Das Meer als Ort der Weite und der Bewegung. Die Berge als Ort der Stille, des Kontemplativen, aber auch einer archaischen Kraft. Im neuen Programm des Vokalensembles Tirami-Via, unter der Leitung von Daniela Schumacher, steht die Musik von Inseln und Ländern mit Bergen oder Meeranstoss im Zentrum. Sardische, korsische, griechische und schottische Musik erklingt, dazu aber auch ein afrikanisches Lied, das in einem urschweizerischen Volkslied ein überraschendes Pendant findet. Tirami-Via bürgt seit vielen Jahren für aussergewöhnliche Programme, für hohe sängerische Qualität und tiefe Musikalität. Der ägyptische Oud-Spieler Nehad El-Sayed spielt in ausgewählten Stücken mit. Aufgeführt wird auch seine Komposition, die er für das Programm „mare e monti“ geschrieben hat - eine arabische Sicht auf die Schweizer Kultur und Berge.

Hörbeispiele aus mare & monti

 

sol y sombra (2013)

Helle, lichterfüllte Klänge treffen auf dunkle, schwere. Schmerz und Liebesleid paaren sich mit Lebenslust und verspieltem Humor. Im neuen Programm von tirami-via steht die Musik aus dem südlichen Mittelmeerraum im Zentrum. Jiddische und sephardische Klezmermusik, spanische Tanzmusik, Wiegenlieder - die vielen Facetten des Lebens werden in der Musik und verschiedenen Sprachen hör- und fühlbar. Das Vokalensemble tirami-via, unter der Leitung von Daniela Schumacher, bürgt für aussergewöhnliche Programme, für hohe sängerische Qualität und tiefe Musikalität. Mit dem ägyptischen Oud-Spieler Nehad El-Sayed verflechten sich der Gesang und die Stimme der Oud (arabische Laute) zu einer neuen Einheit, einer ungewohnten Begegnung - auch der Kulturen.

Hörbeispiele aus sol y sombra

sospiro_s1_350

   

il sospiro (2011)

Musik aus dem Mittelmeerraum, aus Sardinien und Mazedonien, Lieder aus Nordeuropa und einer alten Schweiz, Seufzen aus reinem Glück oder tiefer Melancholie – das neue Programm von tirami-via spannt einen weiten Bogen über die vielen Facetten des Lebens; über Liebe, Glückseligkeit und Schmerz. Helle und leichte Klänge treffen auf dunkle und schwere. Heiter und neckisch, verspielt und doch auch wehmütig ist die Liebe, vielschichtig und tief berührend der Schmerz. Das Vokalensemble tirami-via, unter der Leitung von Daniela Schumacher, bürgt für aussergewöhnliche Programme, für hohe sängerische Qualität und tiefe Musikalität. Mit dem Saxophonisten Jürg Bucher, der im neuen Programm in ausgewählten Stücken mitspielen wird, verflechten sich der Gesang und die Stimme des Saxophons zu einer neuen Einheit, einem sospiro, Seufzer, mit grosser Schönheit und Intensität.

Hörbeispiele aus il sospiro

sospiro_s1_350

  

chiaro-scuro (2009)

Helle und leichte Klänge treffen auf dunkle und schwere. Die Melancholie des Nordlichts trifft auf die Intensität südlicher Musik. Lebensschmerz und Liebesleid paaren sich mit Lebenslust und verspieltem Humor. Im neuen Programm von tirami-via steht wiederum die Musik aus dem Mittelmeerraum und dem Balkan im Zentrum, thematisch verbunden mit traditioneller und klassischer A-cappella-Musik aus Nordeuropa sowie kraftvollen und rhythmischen Stücken afrikanischen Ursprungs.

Hörbeispiele aus chiaro-scuro

programm-09

  

fiori e dolori (2007)

Musik aus dem Mittelmeerraum, aus Italien und dem Balkan, Lieder aus Russland oder den Azoren - das neue Programm von tirami-via „fiori e dolori“ spannt einen weiten Bogen über die vielen Facetten des Lebens, über Liebe, Lebenslust und Schmerz. Heiter und neckisch, verspielt und doch auch wehmütig ist die Liebe, vielschichtig und tief berührend der Schmerz.

Hörbeispiele aus fiori e dolori

programm-07

 

Ch´wel dich wiegen (2005)

Ein Konzert mit Wiegenliedern und liturgischen Stücke aus dem Osten.
Im neusten Programm des bekannten Berner A-cappella-Ensembles tirami-via sind Wiegenlieder nicht nur langsam, Liturgien nicht nur leise. Im spanischen Nana klingt der Flamenco an und in der Liturgie von Tschaikowsky die ganze Dramatik der russischen Musik. Im weiten Bogen von Hingabe, Leidenschaft und Trauer zu heiterer Leichtigkeit sind der Humor und die Singlust von tirami-via immer spürbar. „Ch´wel dich wiegen“ ist ein Programm für alle, die sich einlassen wollen auf innige Musik und auf eine Reise durch viele verschiedene Musiklandschaften.

programm-05